Mit Zustimmung der Ratsversammlung der Stadt Leipzig vom 20. Juni 2012 wurde die Veräußerung von 100 Prozent der Anteile des Telekommunikationsdienstleisters HL komm Telekommunikations GmbH an die pepcom GmbH, Unterföhring beschlossen. Gemeinsam mit Finadvice und Hitschfeld Büro für strategische Beratung berät ISUCON dbei dieser Transaktion.

Leipzig verkauft HL komm an

Netzbetreiber Pepcom.

Sie erreichen uns telefonisch unter:

+49 341 -  308 531 0

ISUCON unterstützt gemeinsam mit Finadvice und Büro Hitschfeld bei der Transaktion

Leipziger Statdtkonzern HL komm geht für 50 Millionen Euro an den Münchner Kabelnetzbetreiber pepcom. In einem Bieterverfahren welches europaweit ausgeschrieben wurde überzeugte pepcom die Leipziger Ratsversammlung. Pepcom legte ein belastbares strategisches Konzept für die HL Komm vor, zudem werden die Arbeitsplätze und damit die Wertschöpfung am Standort Leipzig vertraglich gesichert. Pepcom garantiert den Erhalt des Firmensitzes Leipzig bis mindestens 2020 sowie den Ausschluss betriebsbedingter Beendigungskündigungen bis 2016. Die HL Komm GmbH wurde 1997 als ein Eigenbetrieb der Leipziger Stadtwerke gegründet. Das Unternehmen ist einer der führenden Telekommunikationsanbieter in Mitteldeutschland. pepcom ist der viergrößte Kabelnetzbetreiber im deutschen Markt und bietet Kabelfernsehen, Breitband-Internet- und Telefon-Produkte an. Die Pepcom, die mehr als 750 000 Haushalte versorgt, gehört zu den führenden Kabelnetzbetreibern in Deutschland und ist seit 2010 im Besitz des Londoner Investors Star Capital Partners.

xing.png
in.png
twitter.png
pintrest.png
google+.png
facebook.png

Copyright © ISUCON GmbH 2004-2018